Kulturtage 1996 – Der gute Mensch von Sezuan

„Der gute Mensch von Sezuan“ (1996)

 

Drei Götter werden auf die Erde gesandt, um gute Menschen zu finden. Der arme Wasserverkäufer Wang, den sie zunächst treffen, möchte ihnen zu einem Nachtquartier verhelfen, hat aber damit große Schwierigkeiten. Erst die Prostituierte Shen Te nimmt die drei Götter auf. Als sie sich am nächsten Morgen verabschieden, klagt Shen Te, daß sie nicht ihre Miete bezahlen kann. Nach kurzem Zögern geben sie ihr Geld für das Nachtlager – immerhin so viel, daß Shen Te einen kleinen Tabakladen kaufen kann. Ihre Gutmütigkeit aber hat schlimme Folgen. Den kaum ist der Laden eröffnet, versammeln sich scharenweise die Habgierigen, Bettler und Schmarotzer. Erst als Shen Te`s Vetter Shui Ta auftaucht und – in ihrer Abwesenheit – energisch Ordnung geschaffen hat, kann Shen Te aufatmen. Der Vetter ist wieder abgereist, er soll auch nicht mehr zurückkommen. Bald aber steckt ShenTe wieder in größten Schwierigkeiten, den sie verliebt sich in den stellungslosen Flieger Yang Sun, den sie im Park vor dem Selbstmord bewahrt. Aber auch er ist ein schäbiger Egoist. Erst als Vetter Shui Ta nochmals auftaucht und dem Flieger auf den Zahn fühlt, stellt sich dessen wahre Gesinnung heraus. Trotzdem glaubt Shen Te immer noch an seine Liebe, bis die Hochzeitsfeier auffliegt, weil der erwartete „Vetter“ Shui Ta dort nicht erscheint, der dem Bräutigam die noch fehlende Summe für seine Reise nach Peking beschaffen sollte. Shen Te verzweifelt, als sich nach dem Debakel heraustellt, daß sie von Yang Sun ein Kind erwartet.

Mitwirkende

Besetzungsliste:
Shen Te / Shui Ta Sandra Biedenbänder / Oliver Popp
Yang Sun Marcel Zocher
Wang Sebastin Hering
Erster Gott Andreas Kehrein
Zweiter Gott Horst Hartmann
Dritter Gott Perta Specht
Witwe Shin Katja Krebs
Shu Fu Daniel Weinmüller
Frau Yang Bianca Fuchs
Mi Tzü Vesna Bakrac
Lin To der Schreiner Schizen Yadegar
Polizist Jürgen Dittes
Die Frau Anneke Bauer
Der Mann Lazaros Dimitriou
Der Schwager Nicole Hardt
Die Schwägerin Nadine Machado
Der Großvater Lutz Hohle
Der Junge Lydia Wings
Der Neffe Michael Machado
Die Teppichhändlerin Bianca Gembus
Der Teppichhändler Christian Kaciala
Arbeitsloser / Aufseher Tobias Burda
Die junge Prostituiere Kristin Bartel
Die alte Prostituiere Kerstin Liffert
Der Kellner Jörg Sulzbach
Der Bonze Nicolas Niestatek
Alle, die noch nicht erwähnt wurden
Souffleur/in Stephan Bornier, Katja Laabs
Bühnenbild Manfred Brückmann, Mirko Berwing, Nicole Blümner, Marion Braun, Bianca Conrad, Martin Enders, Sven Käfer, Torsten Mahr, Andreas Paul, Jochen Reining, Ralf Warnecke
Kostüme Jutta Weschenbach
Maske Kerstin Liffert, Nadine Machado, Schüler/innen der Friseurklassen
Videoauzeichnung Pit Schulz, Sascha Gößler, Armin Karimi, Christian Reuter, Matthias Schwinn, Heiko Stroh
Technik Niels Fischer, Ralf Neumann, Michael Steinmetz
Musikkomposition Ulrich Rügner
Musik Fargot: Annette Scherer, Klarinette: Heike Kircher, Keyboard: Gabriele Kalbfleisch
Inszenierung Elisabeth Stoklossa, Gabriela Reinitzer

 

Bildergalerie